Letzter Wettkampf der Saison 2017/18

20.03.18/JS - Am 18. März war es schon wieder soweit: der letzte Wettkampf der laufenden Saison stand an. Schweinebrück konnte noch zwei weitere Meister feiern.
 
Bereits im Vorfeld standen die Sieger und Absteiger in einigen Klassen fest und auch an den anderen Platzierungen wurde am letzten Spieltag nicht mehr gerüttelt.
 
Unsere erste Frauenmannschaft hatte ihren vierten Landesmeistertitel bereits in der letzten Woche perfekt gemacht, so dass die Niederlage in Halsbek zwar ärgerlich, aber nicht mehr wirklich tragisch war. Gemeinsam mit den Reitländer Frauen, die noch vor Ort zum Gratulieren vorbeischauten, wurde der Saal in Halsbek  ordentlich aufgemischt, bevor es dann zurück nach Schweinebrück ging.
Die zweite Mannschaft stand sogar schon vor zwei Wochen als neuer Meister der Kreisliga und somit als Aufsteiger in die Bezirksliga fest. Für den spielfreien Sonntag wurde so kurzerhand eine gemeinsame Spaßtour organisiert. Die Werferinnen zogen mit einem geschmückten Bollerwagen durch Schweinebrück und die sonst üblichen Boßelkugeln wurden gegen Wärmflaschen ausgetauscht.
Für unsere dritte Mannschaft ging es am letzten Spieltag nach Astede. Sie hatte den dritten Platz in der Tabelle bereits sicher und so rundete man eine tolle Saison mit einem deutlichen Sieg gegen die Astederinnen ab.


Bei unseren Männern lief es in dieser Saison leider nicht ganz so rund, so dass zwei Mannschaften in der kommenden Saison eine Liga tiefer antreten müssen.

Unsere erste Mannschaft stand in der letzten Woche schon als Tabellenletzter der Verbandsliga fest, trotz immerhin neun erreichter Pluspunkte. Mit ihrem Auswärtssieg gegen Stapel am letzten Spieltag zeigte die Mannschaft aber eindrucksvoll, dass mit ihr durchaus zu rechnen ist und sie garantiert in der nächsten Saison die Bezirksliga aufmischen wird.
In der Platzierungsrunde der ersten Kreisklasse hatte sich unsere zweite Mannschaft auf den dritten Platz gesetzt. Diesen konnte sie auch nach der Niederlage gegen Zetel-Osterende durch ihr deutlich besseres Schoetenverhältnis halten.
Unsere dritte Männermannschaft hatte es in dieser Saison nicht leicht. Häufig mussten die Ausfälle in der ersten und zweiten Mannschaft ersetzt werden, so dass man selbst nur noch geschwächt an den Start gehen konnte. Als Tabellenletzter steigt die Mannschaft daher ab. Im nächsten Jahr geht es für unsere Dritte dann in der fünften Kreisklasse weiter.


Im Anschluss an die Wettkämpfe ging es dann zur Meisterfeier ins Vereinsheim. Bei Bratwurst und Kartoffelsalat saßen die Sportler zusammen und ließen die vergangene Saison Revue passieren. Es wurde zur Musik getanzt und bis spät in die Nacht gefeiert. Für 40-jährige Mitgliedschaft wurde Bärbel Küper noch nachträglich geehrt, da sie bei der Jahreshauptversammlung verhindert war.


Allen Meistern und Platzierten gratuliert der Verein zu ihren Erfolgen. Den beiden Absteigern drücken wir die Daumen für die nächste Saison, denn auch als Absteiger 2018 kann man wieder Meister 2019 werden.


KONTAKT

Klein Schweinebrück 84

26340 Zetel

MAIL: info@kbvschweinebrueck.de

TRAININGSZEITEN

Frauen                           MO.                        18:30 - 20:00

Männer                          SO.                         10:00 - 12:00

                                          DO.                         18:30 - 20:00

Die Trainingszeiten der Jugend variieren je nach Mannschaft und Altersklasse.